Lodging Service

Language

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Hannover: Informationen und Angebot



Hannover

















Hannover
Hannover's beliebteste Stadtteile:

In diesen Stadtteilen finden Sie eine besonders große Anzahl von Privatunterkünften:





Stadteil
Besonderheiten




Bemerode

östlich der Messe, messenah, alle Einkaufsmöglichkeiten





Döhren

beliebter Stadtteil zwischen Messe und Innenstadt, (Hauptbahnhof) Maschsee




Kirchrode

gehobenes Stadtviertel,
alle Einkaufsmöglichkeiten





Kronsberg

östlich der Messe, alle Einkaufsmöglichkeiten




Laatzen

südlich / westlich der Messe; grenzt direkt an das Messegelände; Einkaufszentrum (LEZ)




List

beliebter Innenstadtteil (Nähe HBF); besonders nettes Ambiente





Mittelfeld

grenzt direkt nordlich an das Messegelände, Einkaufsmöglichkeiten, Pubs




Thönse

naturnahe und ruhige Ortschaft; besonders preisgünstig


Wichtige Messen






Messe/ nächster Termin

Besonderheiten





Agritechnica 11/2011 zweijährig

weltgrößte Landwirtschaftsmesse




Biotechnica 10/2010

Europas größte Biotechnologie-Messe




CeBIT 03/2011, jährlich

weltgrößte Messe für IT- und Kommunikationstechnologie





DOMOTEX 01/2011 jährlich

weltgrößte Messe für Teppiche und Bodenbeläge




Hannover Messe 04/2011

weltgrößte Industrietechnologiemesse




Ligna plus 05/2011, zweijährig

weltgrößte Messe für Holzbearbeitung




CeMat 05/2011, zweijährig

Weltmesse für Intralogistik





IAA 09/2010, zweijährig

Weltleitmesse für Nutzfahrzeuge





Eurotier 11/2010, zweijährig

Weltleitmesse für landwirtschaftliche Nutztierhaltung




Euroblech 11/2010, zweijaährig

Weltleitmesse für Blechbearbeitung





INFA 10/2010, jährlich

Deutschlands größte Erlebnis- und Einkaufsmesse







Stadtbeschreibung Hannover


Einleitung

Hannover ist die Landeshauptstadt von Niedersachsen und hat mehr als 516.000 Einwohner. Sie kennen wahrscheinlich Hannover's internationale Großveranstaltungen wie die Weltausstellung EXPO 2000, die internationalen Leitmessen (siehe weiter oben) sowie die Herrenhäuser Gärten des Welfenprinzes Ernst August, welche er als Sommerresidenz genutzt hatte. Als besonderes Highlight der Zukunft wird hier zur Zeit Welfenschloss (finanziert durch die Volkswagenstiftung) originalgetreu bis Ende 2012 wieder aufgebaut, das als modernes Tagungzentrum genutzt kann.

Die Historie der Herrenhäuser Gärten:

1666 ist das Geburtsjahr eines für Europa wohl einmaligen Gartengebietes, in dem die wichtigsten Stilrichtungen der Gartenkunst bis heute authentisch überliefert sind: die barocke Gartenkunst im französischen Stil, der englische Landschaftsgarten und der botanische Garten. Auf einer Fläche von 135 Hektar ließen die hannoverschen Kurfürsten und Könige vom 17. bis ins 19. Jahrhundert den Großen Garten, den Berggarten, den Georgengarten und den Welfengarten anlegen – die Herrenhäuser Gärten. Wir laden Sie ein, die Königlichen Gärten zu entdecken. Die Vielfalt und Vielgestaltigkeit wird Sie überraschen. Kaum eine Spielart, die von den Schöpfern dieser Gärten ausgelassen wurde. Es nur zu erzählen, wäre zu wenig. (*2)


In den Herrenhäuser Gärten befindet sich das Wilhelm-Busch-Museum, das Hardenberg'sche Museum, der Berggarten, die Niki-de-Saint Phalle-Grotte sowie das Sea-Life Aquarium.
Hannover hat auch abseits dieser Events einiges zu bieten: die Niedersächsische Staatsoper, das Niedersächsische Landestheater, ein hochwertiges Kulturprogramm, vielfältige Erholungsmöglichkeiten rund um den Maschsee mit Sport, Gastronomie und Night Life sowie guten Shoppingmöglichkeiten in der City. Der modern umgestaltete  Hauptbahnhof befindet sich unmittelbar angrenzend an die Bahnhofstrasse und Georgstrasse (Shopping-Mall). Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Vorzüge dieser Stadt für ein Wochenende. Lodging Service sorgt dafür, dass die Übernachtung bezahlbar bleibt und Sie trotzdem auf Komfort und Qualität nicht verzichten müssen.


Fussball Weltmeisterschaft 2006

Die 18. FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ der Männer wurde vom 9. Juni bis zum 9. Juli 2006 in Deutschland ausgetragen. Zusammen mit dem Gastgeber traten 32 Mannschaften zunächst in Gruppen und danach in Ausscheidungsspielen gegeneinander an. Insgesamt fanden 64 Spiele statt. (*1)


Kultur

Die Staatsoper im imposanten, klassizistischen Haus mitten in der Stadt, das Schauspielhaus und auch die Tanzszene sind in dieser Stadt am Puls der Zeit: Teilweise noch ungewohnt zeitgenössisch, experimentierfreudig, aber auch klassisch kommen die Aufführungen daher. Darüber hinaus locken rund 40 verschiedene Bühnen in öffentlicher wie auch freier Trägerschaft tausende Besucherinnen und Besucher nach Hannover. (*2)

Und sie kommen gerne hierher, auch weil Hannover an die Tradition der 1920er Jahre anknüpft, als die Landeshauptstadt eines der Zentren der künstlerischen Avantgarde Deutschlands und Europas war. Kurt Schwitters und seine Merz-Kunst sind heute im international anerkannten Sprengel Museum Hannover zu sehen, das über die bedeutendste Sammlung zeitgenössischer Kunst Deutschlands des 20. und 21. Jahrhunderts verfügt. Hier ist auch das Lebenswerk der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle, Ehrenbürgerin von Hannover, zu Hause. Ihre „Nanas“, Hannovers drei berühmte Bikinischönheiten am Hohen Ufer, seinerzeit hart umstritten, sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. (*2)

Moderne Kunst gibt es auch noch in der Kestnergesellschaft im ehemaligen Goseriede-Schwimmbad, mit Ausstellungen von weltweit bekannten Künstlerinnen und Künstler und im Kunstverein Hannover im schmucken Künstlerhaus. Zurück in die Zeit der Urgeschichte führen die Präsentationen im Niedersächsischen Landesmuseum, im Kestner-Museum gibt es angewandte Kunst aus sechs Jahrtausenden, einschließlich Gegenwarts-Design, Stadt- und Landesgeschichte bietet das Historische Museum und einen bundesweit führenden Ruf genießt das Wilhelm-Busch-Museum als Deutsches Museum für Karikatur und kritische Grafik. Neben den zahlreichen Galerien und Museen, in denen Malerinnen und Maler ihre von Klassik über Avantgarde bis skurrile Werke ausstellen, prägen über zweihundert weitere Skulpturen und Kunstobjekte in Hannovers Straßenraum. Draußen, aber auch drinnen spielt in Hannover die Musik: Internationale Orchester und Dirigenten treten in Hannovers Kuppelsaal der Stadthalle auf, bei den Festwochen in Herrenhausen gibt es Barock bis Klassik in einmaligem Ambiente und die Radiophilharmonie Hannover des Norddeutschen Rundfunks spielen Klassisches ebenso wie Pop und Jazz. Jazz swingt insbesondere auch im Jazz Club, der zu den besten der Welt zählt.(*2)

Daneben ist Hannover Gastgeberstadt für das größte Schützenfest der Welt. Internationale Musikstars (Internationales Jazzfestival am Neuen Rathaus (immer am Feiertag Christ-Himmelfahrt) geben sich die Klinke in die Hand, das dreiwöchige Maschseefest ist das Sommerfest überhaupt, der internationale Feuerwerkswettbewerb in den barocken Herrenhäuser Gärten ist ein Muss und im GOP Varieté gibt es gute Unterhaltung mit Artistik und Comedy.(*2)

Und wenn andere ins Bett gehen, geht für viele das Nachtleben erst richtig los. Kneipen, Bars und Diskotheken sind in großer Auswahl vorhanden. Hier ist für jeden Geschmack und für jede Szene etwas dabei. (*2)


Freizeit

Hannover und die Region bieten umfassende Naherholungsmöglichkeiten. In der Stadt, die zur Hälfte aus Grün- und Erholungsflächen besteht, laden der Stadtwald Eilenriede, viele idyllische Parks und der Maschsee zum Entspannen ein. (*2)
Je nach Jahreszeit kann man am Maschsee Spazierengehen, Skaten, sich an den Strand legen, einen Kaffee trinken und im Winter sogar Eislaufen! Im August ist das Maschseefest sehr populär.
Aber auch in der Region können Erholungssuchende "abschalten". Das Steinhuder Meer mit dem kleinen Fischerdörfchen Steinhude wartet nordwestlich von Hannover. Nur 25 Kilometer von Hannover liegt die historische Stadt Hildesheim mit dem Dom als Weltkulturerbe. Für Wanderfreunde bietet der Deister, südwestlich vor den Toren der Stadt, romantische Hügellandschaften. (*2)

Natürlich kann man in Hannover auch gut shoppen gehen. In der Innenstadt gibt es bereits vielerlei Arten von großen Kaufhäusern, modischen Kleidergeschäften, Elektronikgroßmärkten, Sportgeschäften und Spezialläden. In unmittelbarer Umgebung zur Innenstadt gibt es viele Spezialgeschäfte für alle möglichen Interessen: Z. B. HIFI-Geschäfte, Läden für bestimmte Sportarten, Feinkost- und Spirituosenläden,...etc.

In der Landeshauptstadt und Umgebung können Sie alle Arten von Sport ausüben. Sportarten wie Golf, Tauchen, Surfen und Reiten werden rund um Hannover angeboten.


Verkehrverbindungen

Hannover ist in das hoch entwickelte Verkehrsnetz Deutschlands optimal eingebunden. Als Besucher erreichen Sie Hannover über den internationalen Großflughafen, den Hauptbahnhof (der zur EXPO 2000 aufwendig renoviert wurde) oder eine der Autobahnen.
Innerhalb Hannovers ist man sehr schnell und sicher mit der Straßenbahn/U-Bahnen, S-Bahnen oder Bussen unterwegs. Die Hauptlinien der Straßenbahn fahren oft im 3-Minuten-Takt und die Haltestellen werden teilweise auch auf Englisch angesagt. Zu Großereignissen fahren Sonderzüge.


Hannover bei Nacht

Einer von Hannovers großen Jahrmärkten ist das Schützenfest. Es ist das größte Schützenfest der Welt und beginnt mit einem großen Schützenausmarsch durch die ganze Stadt.

Hungrig muss kein Besucher die Region Hannover verlassen. Allein im Stadtgebiet gibt es mehr als 1.000 Restaurants, die ihre Köstlichkeiten und Spezialitäten anbieten - von traditionell Deftigem bis hin zu exquisiter Küche. Ganz automatisch landet jeder irgendwann bei der niedersächsischen Küche, solide mit Hochzeitssuppe, Calenberger Pfannenschlag und Welfenspeise zum Nachtisch. (*2)
Wem die Internationale Küche zusagt, findet sich in Hannover sicher bei einem der zahlreichen italienischen, griechischen oder chinesischen Restaurants wieder. Komplettiert wird das schier unendliche Angebot mit arabischem über mexikanischem bis hin zum indischen oder koreanischen Restaurants. (*2)

Jeder, der in Hannover abends ausgehen möchte, kommt voll auf seine Kosten. Für ein kühles Bier in einer typisch deutschen Kneipe ist das historische Altstadtviertel besonders attraktiv.
Nachtschwärmer finden für jede Musikrichtung die richtige Location. In den Clubs, Diskos und Kneipen werden Oldies, Schlager, Salza, Rock, House, Techno, Hip Hop/Rap gespielt. Direkt am Messegelände befindet sich der Fun Park. In dieser modernen Großraumdisko wird auf drei "Floors" oft bis zum Morgengrauen gefeiert. Zentral am Hauptbahnhof (Raschplatz) sind auch die verschiedensten, oft gutbesuchten Kneipen, Clubs und Diskos beheimatet. Wenn Sie gerne südamerikanische Musik, Hip Hop oder deutssprachige Schlager hören, dann sollten Sie auch mal am Steintor vorbeischauen. Hier gibt es viele kleine Clubs (ohne Eintritt) in unmittelbarer Nachbarschaft. Der Vollständigkeit halber möchten wir anmerken, dass das Steintorviertel auch das "Rotlichtviertel" Hannovers ist.

 
Wissenschaftsstadt Hannover:

In der Initiative Wissenschaft Hannover engagieren sich seit Anfang 2007 die sieben hannoverschen Hochschulen (Leibniz Universität Hannover, Fachhochschule Hannover, Medizinische Hochschule Hannover, Hochschule für Musik und Theater Hannover, Tierärztliche Hochschule Hannover, Fachhochschule für die Wirtschaft, GISMA Business School), die VolkswagenStiftung, das Studentenwerk Hannover, wissenschaftliche Einrichtungen und die Landeshauptstadt Hannover. Ziel ist es, die Attraktivität des Hochschul- und Wissenschaftsstandorts Hannover zu steigern und die Rahmenbedingungen für Studierende zu verbessern.

Hannover zählt mit 33.360 Studierenden (Wintersemester 2008/2009) und rund 10.000 Beschäftigten an den Hochschulen zu den bedeutenden deutschen Wissenschaftsstandorten. 5.158 Studierende (Wintersemester 2008/2009) kommen aus dem Ausland nach Hannover. Die Mehrheit von ihnen stammt aus asiatischen und osteuropäischen Herkunftsländern. Im Rahmen der Exzellenzinitiative der Bundesregierung werden in Hannover die Exzellenzcluster Rebirth und Quest sowie die Hannover Biomedical Research School (HBRS) gefördert. Zahlreiche außeruniversitäre, wissenschaftliche Einrichtungen haben ihren Sitz in Hannover.


----------
(*1)
Dieser Absatz basiert auf dem Artikel Fußball-Weltmeisterschaft 2006 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

(*2)
Dieser Absatz enhält Texte von der Seite www.hannover.de oder anderen Internetseiten, die von der Stadt Hannover betrieben werden. Lodging Service sagt Danke für die Erlaubnis, diese Texte benutzen zu dürfen.

Alle Texte, die nicht mit *1 oder *2 gekennzeichnet sind, tragen das Copyright von Lodging Service.











Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Suche

Preisliste Hannover Interschutz

Price list accommodation during the Interschutz/
Preisliste Messeunterkünfte zur Interschutz


HA008
Price/night/ 2 persons 149 €
Price/night/ 3 persons 169 €

Preis/Nacht/ 2 Personen 149 €
Preis/Nacht/ 3 Personen 169 €

HA016
Price/night/ 2 persons 159 €
Price/night/ 3 persons 179 €
price/night/ 4 persons 199 €


Preis/Nacht/ 2 Personen 159 €
Preis/Nacht/ 3 Personen 179 €
Preis/Nacht/ 4 Personen 199 €

HA022
Price/night/ 2 persons 169 €
Price/night/ 3 persons 189 €

Preis/Nacht/ 2 Personen 169 €
Preis/Nacht/ 3 Personen 189 €

HA062
Price/night/ 2 persons 199 €
Price/night/ 3 persons 209 €
Price/night/ 4 persons 229 €

Preis/Nacht/ 2 Personen 199 €
Preis/Nacht/ 3 Personen 209 €
Preis/Nacht/ 4 Personen 229 €

HA075
Price/night/ 2-3 persons 185 €
Price/night/ 4 persons 219 €

Preis/Nacht/ 2-3 Personen 189 €
Preis/Nacht/ 4 Personen 219 €

HA028
Price/night/ 2 persons 139 €
Price/night/ 3 persons 159 €
Price/night/ 3 persons 179 €

Preis/Nacht/ 2 Personen 139 €
Preis/Nacht/ 3 Personen 159 €
Preis/Nacht/ 4 Personen 179 €

HA068
Price/night/ 2 persons 199 €
Price/night/ 3 persons 209 €
Price/night/ 4 persons 229 €

Preis/Nacht/ 2 Personen 199 €
Preis/Nacht/ 3 Personen 209 €
Preis/Nacht/ 4 Personen 229 €


All prices per night, including breakfast, cleaning and change of laundry, plus VAT 7 %.
Alle Preise gelten pro Übernachtung, inkl. Frühstück, Reinigung und Wäschewechsel, zuzüglich 7 % MwSt.

Statistik

Seitenaufrufe : 1898075